News

1000ps News XML

Best Brand-Leserwahl von „Motorrad“ 2016: METZELER zum sechsten Mal an der Spitze der Lesergunst

News vom: 23.03.2016

Auch in diesem Jahr ist METZELER die erste Wahl der Leser von „Motorrad“ bei den Reifenmarken: Die Mehrheit von 66,9 Prozent der 52.172 Teilnehmer an der mittlerweile elften Best Brand-Wahl votierte für die deutsche Marke mit dem Elefanten.

München, 15. März 2016 – „Das ist mittlerweile eine sehr schöne Tradition“, freut sich Michael Müller, Sales & Marketing Director von METZELER für Deutschland, Österreich, Schweiz und Dänemark. „Für unseren sechsten Sieg bei der Leserwahl haben wir genauso hart gearbeitet wie für die Erfolge davor, und deswegen ist die Freude jedes Mal aufs Neue groß. Für uns ist das Vertrauen der ‚Motorrad‘-Leser sehr wichtig, denn sie sind als Kunden regelmäßig auf unseren Reifen unterwegs und können dadurch am besten urteilen. Dieses hervorragende Ergebnis ist eine Anerkennung für unser ganzes Team, insbesondere aber auch für unsere engagierten Vertriebspartner, die als erste Ansprechpartner für die Endkunden ausgezeichnete Arbeit leisten.“

 

Beeindruckend ist auch in diesem Jahr wieder ein Blick auf die Zahlen: Mit 52.172 Teilnehmern ist die diesjährige Best Brand-Wahl von „Motorrad“ erneut eine äußerst aussagekräftige Standortbestimmung für den deutschen Motorradmarkt. Neben den beliebtesten Zweirädern werden auch die besten Marken rund ums Bike in insgesamt 21 Kategorien abgefragt. Mit 66,9 Prozent der abgegebenen Stimmen gelang METZELER zum sechsten Mal insgesamt und zum zweiten Mal in Folge der Sprung auf den ersten Platz der Reifenhersteller. Für Michael Müller kein Grund, sich zurückzulehnen: „Wir werden natürlich weiter Gas geben, denn jede Auszeichnung ist ein Ansporn für unser Team es noch besser zu machen. Mit unserem neuen Allrounder Roadtec 01 haben wir für das Jahr 2016 ein absolutes Reifen-Highlight am Start, mit dem wir sicher viele Fahrer begeistern werden. Klar, dass wir alles tun, um unsere Spitzenposition zu verteidigen.“


Zurück